Das Wintertransferfenster

Wöhrend die erste Mannschaft nach einem tollen Jahr 2016 ein noch erfolgreicheres Jahr 2017 hinterherschob, stellten sich die Verantwortlichen auf eine ruhige und fröhliche Winterpause ein. Doch mit den Abgängen von Stammkeeper Marjan Tomasic und Leader Ivan Brozovic taten sich beim Tabellenführer Lücken auf. Die schwerwiegenden Abgänge konnten nur teilweise kompensiert werden. Für die Torhüterposition kam Domenik Sestan aus Kroatien. Zusätzlich meldete sich Dino Ivastinovic beim Verein an. Der gelernte Innenverteidiger war zuletzt vereinslos.

Aus der A-Jugend der Fußballschule Geisingen kam Jonas Heitz hoch und trainiert ebenfalls bei der ersten Mannschaft mit.

Am letzten Tag der Transferperiode konnte der SV Geisingen zudem Efstathios Stafaridis für sich gewinnen. Der Grieche stellt damit eine weitere Alternative für das Sturmzentrum dar.

 

In der zweiten Mannschaft gab es drei Abgänge: Ivo Misic (unbekannt) sowie Alexander Reis und Michael Frank (FC Gutmadingen II) verlassen den SV Geisingen.