Sabuncuo wieder im Training – Begit erfolgreich operiert

Nach der Heimniederlage gegen die Spielvereinigung F.A.L. zeigte sich die Mannschaft unter der Leitung  des Trainerteams Andreas Probst und Ingo Röhrer in der Trainingswoche vor dem Auswärtsspiel in Stockach gut erholt. Positive Nachrichten gab es vom operierten Celil Begit.

Mittelfeldspieler Isa Sabuncuo, der verletzungsbedingt gegen Hilzingen ausschied und das Heimspiel gegen F.A.L. verpasste, stieg im Laufe der Woche ins Mannschaftstraining ein. Für das Auswärtsspiel bei seinem Ex-Verein VfR Stockach steht der 28-jährige zur Verfügung.

Abwehrspieler Fatih Verep steht dagegen aufgrund eines privaten Termins nicht im Kader.

Nicht mit von der Partie sind zudem Lukas Öhler und Dominik Herfort. Während Lukas Öhler erst an einer Wadenverhärtung laborierte und nun mit einer Grippe im Training fehlte, kuriert Dominik Herfort noch eine Rippenprellung aus dem Überlingenspiel aus.

 

Positive Nachrichten gab es von Außenverteidiger Celil Begit. Der 27-jährige wurde am Meniskus operiert und fällt mindestens für einen Monat aus. Eine Rückkehr in der laufenden Saison gilt aber weiter als unwahrscheinlich.