7. Spieltag

SV Geisingen - VfR Stockach

Vorbericht

Fußball, Landesliga: SV Geisingen – VfR Stockach (Samstag, 16 Uhr). (jsi)

Bezirksliga-Aufsteiger Geisingen ist nach sechs absolvierten Spielen in der Landesliga angekommen. Je zwei Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen stehen zu Buche – ausgeglichener geht es nicht. Auch Benjamin Degen, Vorstand Sport des SV Geisingen, sieht die höhere Klasse als durchaus offen an. „Die Vereine sind eng beisammen und sowohl nach oben als auch nach unten besteht nur eine kleine Differenz.“

Der kommende Gegner ist den Geisingern bereits ein Begriff. Degen: „Wir haben schon Erfahrung gegen den VfR gesammelt, da wir im letzten Jahr ein Freundschaftsspiel austrugen.“ Damals schon habe Stockach, so Degen, einen starken Torhüter zwischen den Pfosten gehabt. Die Stärken würden außerdem im Offensivbereich liegen. Degen fügt jedoch direkt an: „Dieser Gegner ist aber auf jeden Fall schlagbar und unsere Mannschaft wird alles in die 90 Minuten hineinlegen.“

Während Geisingen in der vergangenen Spielzeit Meister in der Bezirksliga Schwarzwald wurde, feierten die Stockacher im Bezirk Bodensee den Titelgewinn und damit die direkte Rückkehr in die Landesliga. Benjamin Degen ist zuversichtlich. „Wir wollen uns zuhause nicht verstecken und spielen auf Sieg.“ Lukas Öhler wird Geisingens Spielertrainer Marijan Tucakovic am Samstagnachmittag nicht zur Verfügung stehen. Ansonsten kann im Duell der beiden Aufsteiger auf alle Akteure zurückgegriffen werden.